Westerplas


Bis 1965 war die "Westerplas" eine Salzwiese, aber durch einen künstlichen Dünenrücken wurde das Gebiet vom Meer abgetrennt. Weil es der einzige Ort auf der Insel mit einem hohen Süßwasservorkommen ist, hat die "Westerplas" eine große Anziehungskraft für Vögel, wie zum Beispiel Enten, Reiher und Rohrsänger. Auch für den Menschen ist die "Westerplas" wichtig: ein großer Teil des Trinkwassers der Insel wird hier gewonnen.

print